Jobs und Wozniak verkauften den Apple-1 überwiegend als Bausatz. (Screenshot: Twitter)
International

Apple-1-Computer für 400’000 Dollar versteigert

Ein Apple-Computer, der vor 45 Jahren von Steve Jobs und Steve Wozniak zusammengebaut wurde, ist in Kalifornien für 400'000 Dollar versteigert worden.

Der noch funktionstüchtige Apple-1, Ur-Urgrossvater des heutigen Macbook, war vom Auktionshaus John Moran zuvor auf 600’000 Dollar geschätzt worden. Der «Chaffey College» ist einer von nur 200 Computern, die Jobs und Wozniak zu Beginn ihrer Karriere bauten. Sie entstanden in einer Garage. Die meisten davon wurden damals für die Summe von 666,66 Dollar verkauft.

Das Besondere an dem versteigerten Modell: Die Computerhülle besteht aus dem Holz der in Hawaii heimischen Koa-Akazie. Nur eine Handvoll der ersten 200 Computer wurden damit hergestellt. Laut dem Auktionshaus existieren heute nur noch sechs Exemplare davon.

Jobs und Wozniak verkauften den Apple-1 überwiegend als Bausatz. Nach Angaben des Auktionshauses beschloss ein Computerladen, der rund 50 Computer bestellte, einige davon mit Holz zu verkleiden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel