Featured Video Play Icon
International

Vereinslegende Xavi kehrt als Trainer zu Barça zurück

Der FC Barcelona bekommt seinen Wunschtrainer: Vereinslegende Xavi tritt bei den kriselnden Katalanen die Nachfolge des entlassenen Ronald Koeman an.

Xavi war eigentlich noch bis 2023 als Cheftrainer an den katarischen Spitzenklub Al-Sadd gebunden. Nach langem Hin und Her ist es Barça nun gelungen, mit dem Verein aus Doha eine Einigung für eine vorzeitige Vertragsauflösung zu erzielen. Dies bestätigten die Katari auf Twitter. Laut spanischen Medienberichten soll Barcelona für den ehemaligen Welt- und Europameister eine Ablösesumme in der Höhe von fünf Millionen Euro nach Katar überweisen.

Für den 41-jährigen Xavi ist es eine Rückkehr zu den Wurzeln. Im Sommer 2015 hatte er den FC Barcelona nach 17 erfolgreichen Jahren (mit acht Meistertiteln und vier Champions-League-Triumphen) in Richtung Katar verlassen, wo er seine Spielerkarriere ausklingen liess. Seit etwas mehr als zwei Jahren stand Xavi nun als Coach bei Al-Sadd an der Seitenlinie. Nun wartet auf ihn die schwierige Aufgabe, den spanischen Traditionsklub aus der sportlichen Krise nach dem Weggang von Superstar Lionel Messi zu führen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel