Featured Video Play Icon
Telebasel wiederholt die Wenkenhofgespräche 2021 unter der Leitung von Patrick Rohr am Samstagabend, 20:15 Uhr.
Region

Telebasel zeigt Wenkenhofgespräche: Macht uns die Digitalisierung krank?

Die Podiums-Gäste schenkten sich nichts, als sie am 28. Oktober über die Chancen und Risiken der Digitalisierung debattierten. Telebasel zeigt den Abend im TV.

Seit 2007 führt die Gemeinde Riehen die Wenkenhofgespräche durch: Expertinnen und Experten besprechen brisante Themen der Zeit. Am 28. Oktober 2021 ging es um die Chancen und Risiken der Digitalisierung. Die Moderation besorgte wie immer der versierte Journalist Patrick Rohr. Das Podium war hochkompetent besetzt:

  • Lino Guzzella, Prof. Für Maschinenbau, ehem. Präsident der ETH (siehe auch Telebasel-Talk mit Lino Guzzella)

  • Anna Miller, Journalistin, Gründerin des Digital Balance Lab

  • Pasqualina Perrig-Chiello, Psychologin, Generationenforscherin

  • Stephan Sigrist, Gründer Thinktank W.I.R.E.

Dabei zeigte sich ein Graben zwischen jüngeren und den reiferen Experten. Die Jüngeren, Anna Miller und Stephan Sigrist, sprachen in Bezug auf die sozialen Medien Abhängigkeits-Risiken an, die Reiferen betonten die Chancen von Bildung. Man müsse den Umgang mit der Digitalisierung lernen. Unbestritten war deren Nutzen in Alltag und Forschung.

Telebasel wiederholt die Wenkenhofgespräche 2021 in voller Länge:

Am Samstagabend, 27. November 2021, um 20:15 Uhr das Gespräch vom Donnerstag, 28. Oktober 2021.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel