Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 30. Oktober 2021.
Basel

Die «Todeswand-Fahrer» sind zurück in Basel

Viel Abgas und laute Motoren: «Todeswand-Fahrer» begeisterten früher die Menschen an der Basler Herbstmesse. Nach 25 Jahren sind sie jetzt wieder zu sehen.

Auf der Rosentalanlage im Kleinbasel steht die Wall of Death – auf Deutsch: Mauer des Todes. Mit Motorrädern rasen sogenannte Steilwandfahrer Wänden in einem Kreis entlang. Beim Zuschauen scheint es so, als gäbe es keine Schwerkraft.

«Für mich ist dies einfach Freiheit»

Mike Camenzind ist Besitzer der Wall of Death. Seit Jahren ist er leidenschaftlicher Steilwandfahrer. «Es kribbelt ständig. Man spürt jedes einzelne Brett. Dieses Gefühl ist für mich die Freiheit», sagt Camenzind.

Früher wurden die Steilwandfahrer vom Publikum regelrecht angehimmelt. Sie mussten Autogramme und Fotos geben. Heute ist dies ein wenig abgeflacht, die Begeisterung sei aber nach wie vor hier. «Viele ältere Menschen sagen, dass sie es grossartig finden, dass wir wieder zurück sind», so Camenzind weiter.

Ein Besuch der Wall of Death ist noch bis am Ende der Herbstmesse vom 7. November möglich.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel