Das Treffen auf dem Lidl-Parkplatz sei zuvor in den sozialen Medien in der Schweiz beworben worden. (Foto: Google Maps)
Region

Schweizer Autotuner treffen sich auf Lidl-Parkplatz

In Bad Säckingen haben sich am Samstagabend Schweizer Autotuner getroffen. Über 150 Fahrzeuge und etwa 500 Personen seien gegen 21 Uhr aufgefahren.

Die Personen und ihre Fahrzeuge seien eindeutig der Autotuner-Szene zuzuordnen gewesen. Die überwiegende Zahl der Fahrzeuge habe ein Schweizer Kennzeichen getragen. Das Treffen auf dem Lidl-Parkplatz sei zuvor in den sozialen Medien in der Schweiz beworben worden, schreibt das Polizeipräsidum.

Da der Verdacht von verkehrsrechtlichen und anderen Verstössen bestehe und wohl auch mit Ruhestörung und Beeinträchtigungen des Verkehrs zu rechnen gewesen sei, seien Polizisten des Reviers Bad Säckingen und der Verkehrspolizei Waldshut und Weil aufgeboten worden. Sie führten Kontrollen an den Einfallstrassen aus.

Nachdem sich die Szenerie für kurze Zeit nach Laufenburg verlagert habe, seien die Personen mit ihren Fahrzeugen gegen Mitternacht wieder in die Schweiz zurückgekehrt. Die Verkehrspolizei Waldshut werde mögliche Verstösse prüfen und allenfalls zur Anzeige bringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel