Featured Video Play Icon
Basel geht aus – TV vom 30. Oktober 2021.
Baselland

Ein neues Lokal für Hündeler, Wanderer und Naturliebhaber

Im Sommer 2021 hat das neue «Zum Schauenegg» in der grünen Oase beim Bad Schauenburg in Liestal seine Tore geöffnet.

Das Hotel Bad Schauenburg ist vielen Gourmets ein Begriff. Wo 1649 eine Badeanstalt zur Behandlung von Fiebern eröffnet wurde, steht heute ein Lokal mit Spitzengastronomie und 16 Gault-Millau Punkten. Gleich daneben in der alten Scheune wurde nun das neue Gasthaus «Zum Schauenegg» eröffnet. Wegen der grossen Gartenterrasse unter dem Lindenbaum nennt es das Team auch das Lindenbeizli.

Dieses Restaurant richtet sich insbesondere an eine Kundschaft, die sich etwas einfachere Gerichte als im Gourmetlokal wünscht. Auf der Karte stehen rustikale Speisen aus der Schweizer Küche. Das Angebot ist als Baukasten konzipiert und kann frei zusammengestellt werden. Vom einfachen Menü bis zum komplexen Mehrgänger sind so verschiedene Varianten möglich.

Einige Speisen eignen sich auch dafür, am Tisch miteinander geteilt zu werden. Gastgeber Robert Leibrecht spricht dann jeweils von Schauenburger-Tapas. Im Angebot sind auch Klassiker wie Minestrone, Kalbsgeschnetzeltes, Rindsleberli oder Rösti. Aber auch lokale Eigenheiten wie den «Schauenburger Spritz» mit Kirschensirup, den «Schaue-Börger» oder ein Dessert mit Schauenburger Kirschen.

Ausflügler und Hündeler besonders im Fokus

Im neuen Lokal seien alle willkommen. Zum Beispiel auch Wanderer oder Biker, welche einen Ausflug zur nahegelegenen Schauenburgerfluh unternehmen. Ganz besonders freue man sich jeweils auch über Gäste mit einem Hund, sagt Hoteldirektorin Stéphanie Häring-Ruch, welche selbst einen hat.

Und Robert Leibrecht ergänzt, die Vierbeiner könnten sich in der grünen Oase, in welcher das Haus liegt, genauso gut entspannen wie ihre Herrchen und Frauchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel