Die am Montag lancierte Petition für eine Aufhebung der Zertifikationspflicht sorgt für viel Diskussionsstoff. (Illustration: Telebasel)
Basel

«Kai Zertifikat, kai Herbschtmäss – so aifach hösch!»

Nicht allen passt, dass an der Herbstmesse eine Zertifikatspflicht gilt. Die Kritik an der Praxis wächst. Die Warteschlangen aber werden deswegen nicht kürzer.

Nicht einmal 48 Stunden, nachdem am Samstag die Herbstmesse eingeläutet worden war, lancierte die Organisation «Pro Mäss» am Montag eine Petition, die verlangt, dass die Zertifikatspflicht aufgehoben wird. Damit gingen heisse und zum Teil heftige Diskussionen in den Kommentarspalten und in den Sozialen Medien los.

Einige Telebasel-User teilten ihre Erfahrungen vom Samstag.

Bei der Telebasel-Umfrage zum Thema haben bis Dienstagmittag rund 1’300 Personen teilgenommen. 53 Prozent der TeilnehmerInnen findet das Konzept gut – 39 Prozent sind dagegen. 7 Prozent sind gar der Meinung, dass die Messe gar nicht erst hätte stattfinden sollen. Nur 1 Prozent hat keine Meinung zum Thema. Die Umfrage läuft weiter.

Die Befürworter der Petition waren auch in den Kommentarspalten in der Minderheit. Öfter wurden sie dazu ermuntert, sich impfen zu lassen, um den Messespass uneingeschränkt geniessen zu können.

oder anders ausgedrückt:

Dass, trotz Zertifikat, auch eine Ansteckungsgefahr besteht, ist klar. Ob sich dessen alle bewusst sind, das wird jedoch angezweifelt.

Verständnisvolle Töne waren in der Diskussion nur selten herauszulesen. Aber es gab sie. Hier am Beispiel der Telebasel-Userin Fatima, die schreibt: «Ich finde es toll,  dass die Herbstmesse stattfindet. Ich habe auch kein Problem mit der Zertifikatspflicht, weil ich geimpft bin. Ich will aber nicht arrogant sein – ich verstehe die anderen, die jetzt keine Zertifikatspflicht haben möchten, weil sie wahrscheinlich kein Zertifikat haben. Und Corona-Tests sind schon etwas teuer. Und kurzfristig können sie sich nicht impfen. Bis man zweifach geimpft ist, um ein Zertifikat zu erhalten, dauert es schon vier Wochen. Bis dann ist die Herbstmesse schon vorbei.»

Es ist wie immer: Allen recht machen kann man es sowieso nicht.

3 Kommentare

  1. Ich frage mich ob alle Impfgegner, sauer auf ihre Eltern sind, die wahrscheinlich, als sie noch Kinder waren, ihre «Freiheit» einschraenkten, Polio, Tuberkulose etc. zu bekommen…Report

  2. dauernd über das Zertifikat und das Impfen zu meckern,damit kommen wir garantiert nicht aus der Pandemie.Aber darauf sollten die Gegner inkl. SVP endlich mal kommenReport

  3. Ich weiss nicht welche Idioten das Gerücht in die Welt gesetzt hat die Impfung Schütz 100%ig echt. Und jetzt wieder das Theater mit dieser Petition, ihr die das Wollen sind meiner Meinung alle nicht ganz normal, könnt ihr den nicht endlich Ruhe geben. Seit doch froh das es die Herbstmesse in dieser Form überhaupt gibt.

    Ein grosser Teil der Menschheit ist echt am Verblöden. Anstatt sich zu freuen das wir uns trotz der Pandemie frei Bewegen können, hab ihr nichts besseres zu tun um alles in Frage zu stellen was gemacht wird.
    Zum Glück Wohne ich nicht mehr in der Stadt echt. Gewisse Teile der Menschheit hat nichts gelernt daraus immer nur Vollgas und über alles einen dummen Latz haben . Das ist echt zum KozzenReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel