Die Wiesentalbahn fährt von Basel nach Zell (D) und wird von den SBB betrieben (Symbolbild: Keystone)
Region

Velofahrer (63) umfährt Halbschranke und wird von Zug erfasst

Ein 63-jähriger Velofahrer ist am Freitagmittag bei Zell (D) tödlich verunglückt, als ihn die Wiesentalbahn erfasste.

Die deutsche Polizei geht davon aus, dass der Velofahrer die geschlossene Halbschranke umfahren habe, als der Zug herannahte.

Die Polizei von Freiburg (D) ergänzte am Montag, dass im Zug keine Fahrgäste verletzt worden seien. Darin reisten überwiegend Schüler und Schülerinnen. Das tödliche Unglück ereignete sich am Freitag um 12.20 Uhr beim Bahnübergang in der Nähe des Bahnhofs Zell (D).

Fahrgäste und Augenzeugen wurden laut Polizeiangaben vom Deutschen Roten Kreuz betreut sowie von einem Notarzt und einem Kriseninterventionsteam. Auch ein Notfall-Manager, die Feuerwehr sowie Bundes- und Landespolizei waren im Einsatz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel