Diese Themen haben die Region Basel diese Woche bewegt. (Grafik: Telebasel)
Region

«Mäss», Roger-Federer-Tram und FCB-Mentalität

Die Jubiläums-Herbstmesse hat begonnen und Roger Federer rollt quer durch Basel. Diese Themen haben diese Woche die Region bewegt.

Was alles hat die Region letzte Woche bewegt? Mit dem Telebasel-Wochenrückblick verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten mehr. Eine Auswahl der spektakulärsten und spannendsten Geschichten aus der Region Basel gibt es hier:

Jubiläums-Herbstmesse hat begonnen

Der «Mässmogge» ist längst ein Herbstmesse-Original. Über seine Herkunft, und wie ein «Mässmogge» hergestellt wird, wissen aber die wenigsten Bescheid. Deshalb hat Telebasel die Genussmanufaktur «Sweet Basel» in Birsfelden besucht. Dort werden «Mässmögge» fabriziert. Zu Spitzenzeiten, wie vor der Herbstmesse, laufen pro Tag bis zu 40’000 Stück vom Band.

Der Telebasel News Beitrag vom 18. Oktober 2021. (Video: Telebasel)

Am Samstag um Punkt 12 Uhr läutete das Messglöckchen bei prächtigem Wetter offiziell die 550. Basler Herbstmesse ein:

Der Telebasel News Beitrag vom 23. Oktober 2021. (Video: Telebasel)

Grosse Trauer zur Jubiläums-Herbstmesse: Der Calypso-Kultspeaker Paul Läuppi (†70) ist am Donnerstag vergangener Woche gestorben. Nach einem längeren Spitalaufenthalt sei er nicht mehr zurückgekommen, sagt Alois Steiner, langjähriger Geschäftspartner von Läuppi.

Ob ein virtueller «Mäss»-Bummel oder Neuigkeiten rund um die grösste Vergnügungsmesse der Schweiz. Im Herbstmesse-Ticker verpassen Sie nichts zur 550. Ausgabe.

Jetzt rollt Roger Federer quer durch Basel

Die BVB-Flotte erhält prominenten Zuwachs: Neu verkehrt ein Roger Federer-Tram durch die Stadt. Der Tennis-Star war bei der Präsentation am Freitag vor Ort.

Zur offiziellen Taufe seines Trams durfte Federer zwar nicht selbst ans Steuer, er durfte aber im Führerstand mitfahren. «Ich bin unglaublich stolz, dass ich in Basel so ein Tram haben darf, dass die Leute hoffentlich mit Freude einsteigen», sagte er am Freitagmittag vor zahlreichen Gästen im BVB-Depot am Wiesenplatz.

Der Telebasel News Beitrag vom 22. Oktober 2021.

Die Mumie vom Barfi

Im Naturhistorischen Museum ist derzeit die Mumie aus der Barfüsserkirche für kurze Zeit zu sehen. Nun ist auch mehr über das Leben der 1787 verstorbenen Frau bekannt.

1975 stiessen Bauarbeiter im Chor der Barfüsserkirche auf eine Grabkammer. In einem Sarg stiessen sie auf die mumifizierten Überreste einer Frau. Lange blieb die Mumie aus der Barfüsserkirche namenlos. 2015 machte sich ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Naturhistorischen Museums daran, Hinweise auf die Biografie der Verstorbenen aufzuspüren. Mehr als 40 ExpertInnen aus Natur- und Geisteswissenschaften arbeiteten daran. Vor drei Jahren gelang es den Wissenschaftlern, die Mumie zu identifizieren.

Es handelt sich um Anna Catharina Bischoff (1719-1787). Sie war Pfarrersfrau und siebenfache Mutter, wobei nur zwei ihrer Kinder überlebten.

Der Telebasel News Beitrag vom 19. Oktober 2021. (Video: Telebasel)

Patrick Rahmen: «Die Mentalität macht den Unterschied»

Im FCB Total diskutierten FCB-Trainer Patrick Rahmen und Klub-Legende Erni Maissen am Montag mit Moderator Chris Stoecklin über das Traumtor von Edon Zhegrova und die Mentalität im Wallis, wo Rotblau am Sonntag mit einem 1:0-Sieg vom Platz ging.

Die Mentalität im Team hat FCB-Trainer Patrick Rahmen zurückgebracht. Die Gegner zollen Rotblau inzwischen wieder mehr Respekt als noch vor wenigen Monaten: «Mit Mentalität kannst du den Unterschied machen. Das sind einfach die Grundtugenden, die ich von der Mannschaft sehen will. Am Ende haben wir dann auch einfach die individuelle Klasse, um ein Spiel so zu entscheiden», erklärt Rahmen.

Telebasel FCB Total vom 18. Oktober 2021. (Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel