Featured Video Play Icon
Der Telebasel Newsbeitrag vom 19. Oktober 2021.
Region

TNW will Sharing-Angebote im U-Abo

Die Pandemie hat dem öffentlichen Verkehr zugesetzt und die E-Mobilität gefördert. Der TNW will nun Sharing-Angebote ins U-Abo integrieren.

Knapp ein Viertel der Einwohner des Dreiländerecks haben aktuell ein U-Abo. Der öffentliche Verkehr soll aber attraktiver gemacht und den Bedürfnissen der Kunden gerecht werden, schreibt die Umwelt- und Verkehrskommission des Grossen Rats in einem Bericht.

Die Rede ist von E-Mobilität. Und tatsächlich git es Überlegungen E-Trottis, Mietautos und Velos in das Abo einzubinden, sagt der Geschäftsführer des TNW, Adrien Brodbeck: «Wir haben festgestellt, dass ungefähr ein Viertel der Erwachsenen, die ein Jahresabo gelöst haben, das nicht mehr machen. Diese Pandemie, das Homeoffice, die geänderten Verhaltensmöglichkeiten haben schon eine Rolle gespielt. Jetzt sind die Sharing-Angebote in aller Munde. Man spricht von Trottinetts, E-Bikes. Und wir sind am überlegen, wie wir die Pauschalität des U-Abos, diesen Vorteil, mit dem Sharing verbinden, sodass das in Zukunft möglich sein wird.»

Eine grosse Stärke des U-Abo ist seine Einfachheit. Wer ein Abo kauft, kann im gesamten öV uneingeschränkt fahren. Würden nun noch E-Mobilitäts-Angebote dazu kommen, die zum Beispiel ältere Menschen nicht vollumfämglich nutzen können, könnte das verloren gehen. «Möglich wäre das wir ein U-Abo+ machen. Aber wir müssen zum U-Abo auch Sorge tragen. Und das jetzt nicht in Teilstücke zerstückeln», so Brodbeck.

Die Verhandlungen mit diversen Anbietern würden laufen. Sollte sich eine gute Lösung ergeben, will der TNW dann auch schnell handeln.

1 Kommentar

  1. Ich finde das U-Abo zu teuer für Personen, die in Basel-Stadt wohnen und nur in Basel-Stadt das öffentliche Verkehrsnetz nutzen. Ohne Abo, also als gelegentlicher ÖV Nutzer bezahlt man ebenfalls zu viel, z.B. (von BS-Quartier zur Innenstadt und zurück) mit drei Kinder fast Chf 20.–Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel