Den Angaben zufolge trugen die beiden Männer Masken und waren schwarz angezogen. (Archivbild: Keystone)
Schweiz

SBB-Schalter am Bahnhof von La Chaux-de-Fonds überfallen

Zwei Bewaffnete haben am Montagnachmittag das Personal des SBB-Schalters am Bahnhof La Chaux-de-Fonds NE mit Faustfeuerwaffen bedroht.

Verletzt wurde bei dem Überfall nach Polizeiangaben niemand. Die Täter seien nach dem Vorfall per Velo geflohen, teilte die Neuenburger Kantonspolizei am Montag in einem Communiqué mit. Die Höhe der Beute war zunächst unklar.

Den Angaben zufolge trugen die beiden Männer Masken und waren schwarz angezogen. Sie hätten Französisch mit ausländischem Akzent gesprochen, hiess es.

Wegen des Vorfalls wurde ein Teil des Bahnhofs vorübergehend gesperrt. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Mehr aus dem Channel