Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 16. Oktober 2021.
Baselland

Ja-Kampagnen zum Kantonalen Integrationsprogramm lanciert

Ende November stimmt das Baselbiet über ein Kantonales Integrationsprogramm ab. Die SP, EVP, GLP und Grüne haben am Samstag die Ja-Kampagne lanciert.

Ende November stimmt das Baselbiet über ein Kantonales Integrationsprogramm ab. Ziel dessen sollen unter anderem Deutschkurse für die ausländische Wohnbevölkerung im Kanton Baselland sein. Dafür hat das Parlament rund 1,5 Millionen Franken bewilligt. Die SVP hat dagegen im Frühling das Referendum ergriffen. Begründet hat man das damals mit der fehlenden Messbarkeit des Erfolgs. Jetzt kommt das Anliegen also vors Volk. Am Samstag haben SP, EVP, GLP und die Grünen die Abstimmungskampagne gestartet.

Sie sagen klar Ja zum kantonalen Integrationsprogramm. Stephan Ackermann, Landrat und Fraktionspräsident Grüne/EVP, erklärt dazu in der Medienmitteilung: «Die Grundlage einer Integration, die gelingt, ist die Sprache». Und SP-Präsidentin Miriam Locher führt die Wichtigkeit der Fortführung des Kantonalen Integrationsprogramms für fremdsprachige Kinder KIP an. Sie ist der Meinung, dass die Frühförderangebote vom KIP der Grundstein für eine erfolgreiche Integration sind. Darüber abgestimmt wird am 28. November.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel