Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 11. Oktober 2021.
Basel

Gratistest werden bei der SVP zum Streitpunkt

Die SVP zeigt Uneinigkeiten bezüglich den nun kostenpflichtig Tests. Andere Parteien möchten ein einheitliches Statement abgeben.

Immer wieder kommt es auf Social Media zu Reibereien zwischen den beiden SVP-Grossräten David Trachsel und Joël Thüring. Grund dafür sind Meinungsunterschiede der beiden Basler Politiker. Auch zu den kostenpflichtigen Corona-Schnelltests gehen ihre Standpunkte auseinander: Was sie sich in den sozialen Medien spüren lassen.

Unterschiedliche Meinungen

So ist Grossrat und Präsident der Jungen SVP David Trachsel gegen die kostenpflichtigen Tests, er sei gegen «einen Impfzwang» und für Gratistests. Seine Befürchtung sei «eine Spaltung der Gesellschaft durch kostenpflichtige Tests».

Der Grossrat Joël Thüring vertritt eine andere Meinung, er findet: «Ich bin froh, dass die Gratistests ab heute etwas kosten. Das zeigt jetzt den Leuten, dass es wichtig ist, sich impfen zu lassen, denn der Ausweg aus der Pandemie ist die Impfung. Wer sich nicht impfen lassen möchte, der muss dann für die Tests selber aufkommen.»

Keine schlechte Stimmung

Trotz der unterschiedlichen Meinungen und dem Schlagabtausch auf Social Media sei innerhalb von der SVP aber alles im Lot, zumindest während des Interviews mit Telebasel: So sagt Joël Thüring, dass er nie ein Post geliked hätte, der gegen David Trachsel als Person gehen würde: «Ich bin der Meinung, dass Herr Trachsel in dieser Frage nicht die richtige Haltung vertritt. Das ist eine legitime Haltung, die er hat, ich habe eine andere, darum tue ich das auch öffentlich kund, ich habe da kein Problem damit und Herr Trachsel Umkehrschluss auch nicht. Er weiss ja, dass ich da nicht seine Meinung teile.»

Auch David Trachsel sagt im Gespräch mit Telebasel, dass die Abgleichung der Positionen schon immer wieder stattfinden würden, allerdings sei bekannt, dass die Meinungen bei ihm und Joël Thüring auseinander gehen würden. Dies sei völlig in Ordnung: In einer Volkspartei dürfe es auch mehrere Meinungen geben, so Trachsel.

Die Meinung zu den Gratistests aber gehen nicht nur innerhalb von der SVP auseinander, auch die SP und die Grünen sagen gegenüber Telebasel: Es gebe verschiedene Haltungen innerhalb der Partei. Gegen aussen möchte man aber – im Gegensatz zur SVP – sich dazu zurückhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel