Der Unfall ereignete sich in Liesberg. (Bild: Google Street View)
Basel

83-Jährige stirbt bei Autounfall in Liesberg

Eine 83-jährige Personenwagenlenkerin verursachte in Liesberg einen Selbstunfall. Sie starb noch vor Ort.

Am Donnerstagkurz vor 15.15 Uhr, ereignete sich am Talweg in Liesberg ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Die Lenkerin verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Baselbieter Polizei mitteilt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Behörden fuhr eine Personenwagenlenkerin von der Dorfstrasse kommend in den Talweg. Aus bislang ungeklärten Gründen streifte das Fahrzeug zuerst eine Hauswand, fuhr weiter und kollidierte mit einem parkierten Personenwagen, wo es schlussendlich an einem leichten Abhang zum Stillstand kam.

Trotz raschem Aufgebot der Sanität und einem Rettungshelikopter konnte nicht verhindert werden, dass die 83-jährige Lenkerin noch auf der Unfallstelle verstarb, so die Mitteilung. Die Polizei Basel-Landschaft hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eine Untersuchung eingeleitet. Für die Sicherung des Fahrzeuges wurde die Feuerwehr aufgeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel