Featured Video Play Icon
Telebasel Plätzli gsuecht vom 7. Oktober 2021.
Region

Wenn die Meerschweinchen umziehen

Was muss bei Meerschweinchen beachtet werden bei einer Umstellung von Innenhaltung zur Aussenhaltung und umgekehrt. Plätzli gsuecht klärt auf.

Welche Anforderungen muss das Gehege bei der Aussenhaltung von Meerschweinchen erfüllen? Was muss bei der Pflege und Versorgung beachtet werden und was tun bei Minustemperaturen? Das alles wird Ihnen in dieser Folge vom Plätzli gsuecht erklärt.

Meerschweinchen Opie und Tara (beide vier Jahre alt)

Opie und Tara sind gesellige und aufgeweckte Meerschweinchen. Ihr Zuhause sollte spannend und abwechslungsreich eingerichtet sein. Genügend Versteckmöglichkeiten sollten vorhanden sein. Ihnen sollte täglich Heu, frisches Gemüse und Kräuter angeboten werden. Auch Peperoni oder ähnliches ist zu empfehlen, da Meerschweinchen das benötigte Vitamin C fast ausschliesslich durch das Futter aufnehmen.

Opie und Tara sind beide vier Jahre alt. (Bild: Telebasel)

Deutscher Schäferhund Zirko (männlich, unkastriert, 9 Jahre alt)

Der hübsche Senior Zirko ist seit Ende August bei uns im Tierheim. Zirko ist ein sehr liebevoller Hund. Er liebt es zu schmusen. Obwohl er schon älter ist, gehört er noch lange nicht zum alten Eisen, möchte körperlich und geistig gefördert werden. Am liebsten macht er das mit seiner Bezugsperson, denn er möchte immer und überall dabei sein. Zirko liebt es lange, mit Pausen versehene, Spaziergänge zu unternehmen, bei denen er mit seinen ausgezeichneten Grundgehorsam zu glänzen weiss. Mit seinem freundlichen und offenen Charakter wäre es gut vorstellbar mit ihm im sozialen Bereich aktiv zu sein. Wir suchen für Zirko Rassenliebhaber, die Spass daran haben mit ihm zu arbeiten, jedoch seine Altersgrenze akzeptieren.

Der hübsche Senior Zirko ist seit Ende August im Tierheim. (Bild: Telebasel)

Rot getigerter Kater Flame (männlich, vier Monate alt)

Der kleine Kater Flame ist derzeit ebenfalls auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Flame ist ca. 4 Monate alt und gemeinsam mit seiner Mama und seinen Geschwisterchen bei uns im Tierheim. Gemeinsam mit seinen Brüdern entdeckt er spielerisch gerade die Welt. Da er gerne unter seinesgleichen ist, können wir ihn uns als Zweitkatze gut vorstellen.

Gegenüber Menschen zeigt sich Flame noch recht vorsichtig, aber wenn man sich mit ihm beschäftigt und etwas Geduld hat, überwiegt auch seine Neugier und er tastet sich langsam an uns heran. Wir sind zuversichtlich, dass er sich noch mehr öffnen kann und dann zu einem treuen Lebensbegleiter wird. Da Flame etwas ängstlich ist, sollten in seinem neuen Zuhause besser keine Kleinkinder sein. Ein Pärchen oder Alleinstehende wären ideal, bei denen es nicht allzu turbulent zugeht.  Genügend Beschäftigungsmöglichkeiten sollten für den kleinen Mann ebenfalls gegeben sein, um ihn ausreichend auszulasten. Ausserdem möchte Flame in ein Zuhause ziehen, in welchem er auch Freigang erhält, damit er draussen die Natur erkunden kann.

Da Flame etwas ängstlich ist, sollten in seinem neuen Zuhause besser keine Kleinkinder sein. (Bild: Telebasel)

Weisser Kater Raze (männlich, vier Monate alt)

Dürfen wir vorstellen? Dieser kleine Mann ist Raze, ein 4 Monate alter Kater. Raze versteht sich prima mit seinen Artgenossen und spielt und kuschelt gerne mit ihnen. Deshalb eignet sich Raze auch super als Zweitkatze. Zu uns Menschen zeigt der kleine Kater sich manchmal noch etwas ängstlich, was mit etwas Geduld jedoch schnell in Neugierde umschlägt. Raze wünscht sich ein liebevolles Zuhause, in welchem er auch genügend Beschäftigungsmöglichkeiten hat, um Geist und Körper fit zu halten und genügend ausgelastet zu sein. Zu einem Pärchen oder Alleinstehenden würde er super passen, aber auch zu einer Familie mit Kindern, wenn diese nicht mehr allzu klein sind und schon verstehen, dass man behutsam mit Katzen umgehen muss, die gerade in der Anfangszeit noch etwas ängstlich sind. Sein neues Zuhause sollte ausserdem Freigang gewähren, damit Raze draussen um die Häuser ziehen kann.

Raze versteht sich prima mit seinen Artgenossen und spielt und kuschelt gerne mit ihnen. (Bild: Telebasel)

Rot getigerter Kater Soxx (männlich, vier Monate alt)

Das ist Soxx, ein richtiger kleiner Wirbelwind. Er ist ca. 4 Monate alt und derzeit mit seiner Mama und seinen Brüdern bei uns im Tierheim. Mit diesen versteht er sich natürlich prächtig, sie kuscheln und spielen viel. Leider ist Soxx momentan noch etwas scheu gegenüber uns Menschen und es bedarf Geduld, damit er Schritt für Schritt Vertrauen fassen kann. Gleichzeitig ist er aber auch neugierig und interessiert am menschlichen Tun. Da Soxx momentan noch sehr zurückhaltend ist, suchen wir für ihn ein neues Zuhause in einer ruhigen, verkehrsarmen und ländlichen Gegend. Er wäre auch als Zweitkatze geeignet, diese sollte allerdings nur wenig älter sein. Falls Kinder in ihrem neuen Zuhause auf ihn warten würden, sollten diese verstehen, dass Soxx auch seine Rückzugsmöglichkeiten braucht und es anfangs noch Geduld bedarf. Gut geeignet wäre dafür ein Pärchen oder Alleinstehende, die ihm auch genügend Beschäftigung zur Auslastung bieten. In seinem neuen Zuhause sollte es zusätzlich die Möglichkeit auf Freigang für Soxx geben.

Soxx wäre auch als Zweitkatze geeignet, diese sollte allerdings nur wenig älter sein. (Bild: Telebasel)

Wenn Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich bitte ans Tierheim an der Birs.

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45, Postfach
4020 Basel

Tel. 061 378 78 78
info@tbb.ch

Telebasel kann Anfragen zu den Tieren weder beantworten noch weiterleiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel