Die Staatsanwaltschaft warnt die Bevölkerung vor Telefonbetrügern. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Staatsanwaltschaft warnt vor Telefonbetrügern

In den vergangenen Tagen musste sich die Kriminalpolizei der Basler Staatsanwaltschaft erneut mit mehreren Fällen von versuchtem Telefonbetrug befassen.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt warnt vor Anrufen von Betrügern. Die unbekannte Täterschaft melde sich meist mit hochdeutscher Sprache telefonisch und erkläre, dass sie von der Polizei sei. Im Gespräch erkläre sie, dass im Quartier der Angerufenen vermehrt Einbrüche und andere kriminelle Straftaten stattfinden würden. Allfällige Wertsachen, wie Schmuck und Bargeld, sollten deshalb in Sicherheit gebracht werden. Zu diesem Zweck würde ein «Beamter» vorbeikommen, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Mittwoch, 6. Oktober, mitteilt.

Empfehlung der Staatsanwaltschaft:

  • Seien Sie misstrauisch gegenüber unbekannten Anrufern.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, brechen Sie allenfalls den Anruf ab.
  • Nehmen Sie sich Bedenkzeit und melden Sie verdächtige Situationen.
  • Rufen Sie die Polizei über die Notrufnummer 117 an.

1 Kommentar

  1. So einen Telefon habe ich ebenfalls bekommen, war sehr nervös und habe die Polizei angerufen, leider ohne Unterstützung / Verständnis von der Polizei
    Schön, dass jetzt konkret darüber kommuniziert wirdReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel