Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 6. Oktober 2021.
Basel

Francisco Sierra: «Meine Frau hat mich inspiriert»

Der Schweizer Künstler mit chilenischen Wurzeln, Francisco Sierra, stellt seine Werke in der Galerie von Bartha aus. Glam hat ihn vor Ort getroffen.

Zurzeit sind in der Galerie von Bartha am Kannenfeldplatz die Werke von Francisco Sierra zu betrachten. Die Ausstellung heisst «lunar conveniences». Der 44-jährige Künstler wurde in Chile geboren und ist im Alter von neun Jahren in die Schweiz gekommen. Danach studierte er Musik und brachte sich selbst das Malen bei. Nun stellt er seine Werke in der Galerie von Bartha aus. 

«In meiner Ausstellung geht es um das Wohlfühlen des Mondes»

«Lunar conveniences» bedeutet zu Deutsch: die Bequemlichkeiten des Mondes. In den Bildern kommen immer wieder die unterschiedlichen Phasen des Mondes vor. «In meiner Ausstellung geht es um das Wohlfühlen des Mondes. Es ist eine Spielerei mit dem Bild des Mondes», so der Künstler. Inspiriert worden ist Francisco Sierra von seiner Frau: «Sie hat immer Zeichnungen gemacht mit Monden. Danach habe ich ein Relief nach ihrer Zeichnung gemacht und es für meine Kunst gebraucht.»

Der Telebasel Glam Beitrag vom 20. Oktober 2021.

Die Ausstellung «lunar conveniences» ist noch bis am 23. Oktober 2021 in der Galerie von Bartha zu sehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel