Die Carsharing-Tochter von Bâloise wird bald in Basel und Zürich präsent sein. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Carsharing-Tochter von Bâloise kommt in die Schweiz

Ein dänisches Carsharing-Angebot der Bâloise kommt in die Schweiz. Mit GoMore können Nutzer ihre privaten Autos an andere vermieten.

Die dänische Bâloise-Tochter GoMore wird künftig ihre Carsharing-Dienstleistungen auch in der Schweiz anbieten. In einem ersten Schritt werde GoMore, die seit April 2021 zur Versicherungsgruppe gehört, in Basel und Zürich präsent sein, teilte die Bâloise am Mittwoch mit.

Bislang war GoMore mit über 2,7 Millionen Mitgliedern nebst Dänemark auch in Schweden, Finnland und Spanien aktiv. Über die Plattform können die Nutzer ihre privaten Autos an Interessierte vermieten. Bâloise komplettiere dabei das Angebot von GoMore mit einem Versicherungsprodukt, welches sowohl auf den Autobesitzer als auch auf den Automieter zugeschnitten sei, heisst es weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel