Featured Video Play Icon
Der Sportnews-Beitrag vom 28. September 2021. (Video: Telebasel)
Baselland

Urgestein der Therwil Flyers krönt Karriere mit Meistertitel

Am Sonntag gewannen die Baseballspieler der Therwil Flyers den 14. Schweizermeistertitel. Damit krönt Urgestein Stefan Koller seine lange Flyers-Karriere.

Es ist der dritte Schweizermeistertitel in Serie und der 14. Titel der Clubgeschichte des Baseballvereins Therwil Flyers. Der Schweizer Rekordmeister gewinnt am Sonntag die Finalserie gegen Zürich in der höchsten Schweizer Baseballliga. Zum letzten Mal mit dabei war Stefan Koller. Vor 30 Jahren bei den Junioren begonnen, beendet er mit einem weiteren Titel seine Karriere.

Zweifel am Karriereende

Der 14. Meistertitel dürfte der emotionalste Titel für Stefan Koller sein. Der 40-Jährige tritt vom Baseball zurück, um mehr Zeit für seine Familie zu haben – vor allem für seine zweijährige Tochter. Gegen Ende seiner letzten Partie habe er bemerkt, wie sehr ihn dieser Abschied mitnimmt. Doch es sei die richtige Entscheidung, denn so könne er mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen.

Bei seinem letzten Schlag wurde ihm das Karriereende so richtig bewusst. «Da habe ich schon bemerkt, dass es mich fuchst und, dass ich eigentlich gar noch nicht aufhören möchte», erzählt Stefan Koller nach dem Spiel.

«Das werde ich nie vergessen»

Auch seine Teamkollegen würden am liebsten noch länger mit dem 40-Jährigen zusammenspielen. Kurz vor Schluss wird er aber zum letzten Mal ausgewechselt und gebührend von seinen Kollegen und Fans verabschiedet.

Dieser Abschied werde er sein ganzes Leben lang nicht vergessen: «Das ist zu einem gewissen Teil auch der Dank für meine 30 Jahre, die ich für diesen Verein gearbeitet habe. Aber, dass so viele Leute kamen und mir noch eine Standing-Ovation gaben, werde ich nie vergessen. Das schätze ich sehr».

Letzter Meistertitel

Auch in seinem letzten Spiel kann der Routinier einmal mehr überzeugen und bereits den ersten Ball des Spiels fangen. Nach einer guten Leistung zum Abschluss seiner Karriere bedeutet ihm der Schweizermeistertitel enorm viel und das nicht nur, weil es sein letzter sein wird.

Das letzte Mal kann Stefan Koller die Stimmung noch aufsaugen und geniessen, bevor für ihn dann der neue Lebensabschnitt ohne Baseball beginnt. Für die Flyers geht es nun in die wohlverdiente Winterpause, danach folgt bereits wieder das Aufbautraining in der Halle für die nächste Saison.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel