Vorsicht vor Kreditkarten-Diebstahl: Trickbetrüger wollen damit schnell viel Gelde ergaunern. (Bild: Keystone)
Schweiz

Trickdiebe sind im bargeldlosen Zeitalter angekommen

Trickdiebe haben den klassischen Wechselgeldtrick dem bargeldlosen Zeitalter angepasst. So stehlen diese etwas Kreditkarten und heben sehr schnell viel Geld ab.

Ein unbekannter Täter stahl einen Rentner diese Woche in Oftringen AG die Kreditkarte vor einem Ticketautomaten – und hob kurzerhand mehrere Tausend Franken ab. Wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte, hatte der Dieb dem 79-Jährigen beim Eingeben des PIN-Codes zugeschaut.

Zunächst hatte der Unbekannte den Mann beim Ticketautomaten angesprochen. Er bat ihn, mit der Kreditkarte ein Ticket zu lösen. Mit einer Zehnernote in der Hand erklärte der Unbekannte, dass der Automat diese nicht annehme. Etwas überrumpelt lenkte der Senior ein und zückte seine Kreditkarte.

Der Unbekannte verschwand mit dem Busticket – und der 79-Jährige merkte, dass ihm die Kreditkarte fehlte. Sofort eilte er zu seiner Bank, um die Karte sperren zu lassen. Es war schon zu spät: Der Dieb hatte bereits mehrere Tausend Franken abgehoben. Das Opfer erstattete Anzeige. Es kam gemäss Polizeiangaben bereits zu ähnlichen Trickdieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel