Der flüchtige Tatverdächtige stellte sich am Donnerstag auf einer Polizeiwache. (Symbolbild: Keystone)
Basel

Tatverdächtiger stellt sich nach Messerangriff der Polizei

Nach dem blutigen Streit in der Klybeckstrasse mit einem Schwerverletzten hat sich ein Tatverdächtiger der Polizei gestellt. Die Ermittlungen laufen weiter.

Der 39-jährige Tatverdächtige stellte sich den Behörden am Donnerstag, 23. September, kurz nach 14 Uhr auf einer Polizeiwache, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilt.

Am Donnerstag hatte ein Mann kurz nach 17:30 Uhr einen 48-Jährigen bei einer Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Der Täter ergriff daraufhin die Flucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel