Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 21. September 2021.
Basel

Wenn Kunst Kunst begegnet

Telebasel Glam zu Besuch in der Galerie Brigitta Leupin. Dort stellen gerade die beiden Künstler Urs Limacher Koechlin und Andreas Krämer ihre Werke aus.

In der Ausstellung «Dimensional» in der Galerie Brigitta Leupin stellen zurzeit Urs Limacher Koechlin und Andreas Krämer ihre Werke aus.

Schwemmholz als Kunstobjekte

Urs Limacher Koechlin arbeitet mit Schwemmholz. Er fokussiert sich auf Strömungsformen und Wachstumsbewegungen. Sein Schwemmholz holt er aus unterschiedlichen Bächen, formt sie zu Skulpturen und lässt sie aber in ihrer Ursprungsform. Wenn er gerade nicht als Künstler tätig ist, arbeitet er als Coach mit Menschen zusammen.

Dort gäbe es auch einen Entwicklungsprozess und genau das habe ihn inspiriert: «Man kann sich das so vorstellen: Ich finde dieses Stück Holz und dann ist das Thema: Was will aus diesem guten Stück rauskommen? Dann entfernt man den Dreck und den Sand», so Urs Limacher Koechlin.

«Wenn ich mit einem Bild nicht zufrieden bin, gehe ich mit dem unter die Dusche»

Bei den Bildern von Andreas Krämer verstecken sich meist mehrere Bilder. Wenn er mit einem Bild nicht zufrieden ist, dann geht er damit unter die Dusche. Er nennt diese Bilder «Kampfbilder», da er mit ihnen in einen Kampf geht. Die Bilder bearbeitet er dann, reibt beispielsweise die Farbe weg. Danach entsteht eine neue Textur und darauf arbeitet er weiter. «Hinter dem Vordergrund gibt es einen Hintergrund, welches zu dem ganzen Bild beiträgt», so Andreas Krämer.

Die Ausstellung «Dimensional» in der Galerie Brigitta Leupin geht noch bis am 2. Oktober 2021.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel