Arbeitslosenkassen und RAV erhalten gute Noten. (Bild: Keystone)
Schweiz

Gute Noten für Arbeitslosenkassen und RAV

Die staatlichen Dienstleistungen für Stellensuchende und Unternehmen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt werden geschätzt. Das zeigt eine Befragung.

Eine grosse Mehrheit beurteilt die Zusammenarbeit mit den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) und den Arbeitslosenkassen positiv. Konkret hätten 82 Prozent der Stellensuchenden angegeben, mit den Dienstleistungen des RAV zufrieden zu sein, teilte das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Montag mit. Auch 80 Prozent der Unternehmen bewerteten die Zusammenarbeit mit dem RAV als «positiv».

Gelobt wurden laut dem Seco vor allem der Anmeldeprozess, die Informationstätigkeit und die Freundlichkeit der RAV-Beratenden. Aber auch die Fokussierung der Personalberatenden auf eine rasche Integration der Stellensuchenden habe gute Noten erhalten. Vier von fünf Befragten hätten zudem angegeben, dass die besuchte arbeitsmarktliche Massnahme für ihre Stellensuche nützlich gewesen sei.

Im Vergleich zur letzten Befragung im Jahr 2017 habe sich zudem die Bereitschaft von Firmen, dem RAV offene Stellen zu melden, ebenfalls positiv entwickelt. Über 60 Prozent der Arbeitgeber seien bereit, künftig alle oder einen Teil ihrer Stellen zu melden. Vor vier Jahren habe dieser Anteil 40 Prozent betragen. Die Befragung wurde den Angaben zufolge im ersten Halbjahr 2021 durchgeführt und umfasste rund 50’000 Stellensuchende und 6’000 Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel