Warum die beiden Personen im Wasser in Schwierigkeiten gerieten und danach verschwanden, ist nicht bekannt. (Bild: Google Maps)
Schweiz

Zwei Personen nach Badeunfall im Rhein vermisst

Nach einem Badeunfall im Rhein bei Paradies TG werden seit Samstagabend eine 23-jährige Frau und ein 28-jähriger Mann vermisst.

Die beiden gingen gegen 18.45 Uhr im Fluss schwimmen und verschwanden aus unbekannten Gründen unter Wasser. Die Seepolizei habe sofort eine Suchaktion eingeleitet, teilte die Kantonspolizei Thurgau am Sonntag mit. Auch ein Rettungshelikopter stand im Einsatz. Gegen Mitternacht sei die Suchaktion eingestellt, am Sonntagmorgen aber wieder aufgenommen worden.

Warum die beiden Personen im Wasser in Schwierigkeiten gerieten und danach verschwanden, ist nicht bekannt. Vor dem Unfall waren sie zusammen mit weiteren zwei Personen mit einem Weidling auf dem Rhein unterwegs gewesen.

Bei der Suche nach den beiden Vermissten stiessen Taucher der Schaffhauser Polizei am Sonntag hundert Meter vor dem Kraftwerk der SHPower auf eine männliche Leiche im Wasser. Deren Identität sei noch nicht geklärt. Ein Zusammenhang mit dem Badeunfall in Paradies könne jedoch ausgeschlossen werden, teilte die Kantonspolizei Schaffhausen mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel