Tony Martins 14. und letztes Profijahr beim Team Jumbo-Visma verlief bisher unglücklich. (Archivbild: Keystone)
International

Tony Martin beendet Karriere nach der WM

Der Deutsche Tony Martin beendet seine Karriere nach der Strassen-WM in Flandern. Der 36-Jährige gab seinen Entscheid am Sonntag bekannt.

Sein letztes Rennen wird er am Mittwoch mit dem Zeitfahr-Mixed bestreiten.

Martin gewann viermal WM-Gold beim Einzelzeitfahren (2011, 2012, 2013 und 2016). Bei den Olympischen Spielen 2012 in London belegte er in seiner Spezialdisziplin den 2. Platz. Auch bei den grossen Rundfahrten feierte er zahlreiche Erfolge: an der Tour de France gewann er fünf Etappen, an der Vuelta zwei und an der Tour de Suisse, die er 2009 als Gesamtzweiter beendete, vier.

Sein 14. und letztes Profijahr beim Team Jumbo-Visma verlief bisher unglücklich, zuletzt musste er die Tour de France nach drei schweren Stürzen in elf Tagen aufgeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel