Featured Video Play Icon
International

Trump-Anhänger demonstrieren vor dem US-Kapitol

Anhänger des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump haben sich zu einer Demo vor dem Kapitol in Washington versammelt. Alle Updates gibt's hier im Ticker.
Expertinnen und Experten warnen trotz geringer Teilnehmerzahl

Expertinnen und Experten warnen, dass der Protest trotz geringer Teilnehmerzahl ein Erfolg für die Trump-Anhänger sein könnte, da ausführlich darüber berichtet werde. So könnten sie ihre Botschaft verbreiten. «Diese ganze Umdeutung dient auch dazu, die Gewalt zu normalisieren, was höchst problematisch ist», sagte Alex Friedfeld von der Bürgerrechtsorganisation Anti-Defamation League dem Sender NPR. «Wenn ein Aufstand kein Verbrechen ist, wenn ein Versuch, die Regierung zu stürzen, kein Verbrechen ist. Wo stehen wir als Land?»

Einige Hundert Demonstranten bei Pro-Trump-Demo

Wenige Hundert Anhänger des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump haben gut acht Monate nach der Erstürmung des Kapitols unter hohen Sicherheitsvorkehrung in Washington protestiert. Die Polizei zählte am Samstagmittag (Ortszeit) nach eigenen Angaben insgesamt bis zu 450 Menschen im abgesperrten Bereich auf der Flaniermeile National Mall vor dem Kapitol. Unklar war, ob die Polizei bei dieser Zahl auch Beobachter mitgezählt hat. Damit kamen weniger Demonstrantinnen und Demonstranten zu der Kundgebung als erwartet. Der Protest verlief ersten Erkenntnissen nach friedlich und ohne grössere Zwischenfälle. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort, um mögliche Ausschreitungen zu verhindern.

«Es ist so ziemlich das, was wir erwartet haben», sagte der Polizei-Chef von Washington, Robert Contee, dem Sender CNN zu Beginn der Demonstration. Bei der Demonstration handelt es sich um eine Solidaritätsveranstaltung für Angeklagte die sich wegen der Erstürmung des Kapitols am 6. Januar vor Gericht verantworten müssen. Organisator der Kundgebung ist ein früherer Mitarbeiter von Trumps Wahlkampfteam, Matt Braynard. Nach Polizeiangaben hatten die Veranstalter 700 Teilnehmer für die Demo angemeldet.

Pro-Trump-Demonstranten versammeln sich am US-Kapitol

Anhänger des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump haben sich zu einer Demonstration vor dem Kapitol in Washington versammelt. Ersten Eindrücken zufolge kamen am Samstagmittag (Ortszeit) weniger Menschen als erwartet. Gleichzeitig gingen auch zahlreiche Gegendemonstranten auf die Strasse. «Es ist so ziemlich das, was wir erwartet haben», sagte der Polizei-Chef von Washington, Robert Contee, dem Sender CNN. Bisher verlaufe alles friedlich.

Die Polizei war aus Sorge vor Ausschreitungen mit einem Grossaufgebot vor Ort. Das Gelände rund um den Kongresssitz wurde vorsorglich abgeriegelt. Die Polizei des Kapitols hat sich nach eigenen Angaben auf verschiedene Szenarien vorbereitet und auch für mögliche Gewalt gewappnet. Mit der Demonstration sollen Angeklagte unterstützt werden, die sich wegen der Erstürmung des Kapitols am 6. Januar vor Gericht verantworten müssen.

Mehr dazu hier.

Washington rüstet sich für Pro-Trump-Demonstration am US-Kapitol

Washington hat sich für eine Demonstration von Trump-Anhängern gerüstet. Das Gelände rund um den Kongresssitz war vorsorglich abgeriegelt worden.

Mehr dazu hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel