Der Mann sei auf der A12 von Châtel-St-Denis in Richtung Bulle unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei Freiburg mit. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Motorradfahrer prallt in Leitplanke – Unterarm abgerissen

Ein Motorradfahrer ist am Freitag auf der Autobahn bei La Joux-des-Ponts in eine Mitteilleitplanke gefahren. Beim Aufprall wurde der linke Unterarm abgerissen.

Ein Motorradfahrer ist am Freitag auf der Autobahn bei La Joux-des-Ponts FR in eine Mitteilleitplanke gefahren. Beim Aufprall wurde der linke Unterarm abgerissen. In der Folge stürzte er und wurde unter seinem Motorrad eingeklemmt. Ein Helikopter brachte den 64-Jährigen bewusstlos und schwer verletzt ins Spital.

Der Mann sei gegen 20.30 Uhr auf der A12 von Châtel-St-Denis in Richtung Bulle unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei Freiburg am Samstag mit. Warum er mit der Leitplanke kollidierte ist nicht bekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Polizei sucht dafür Zeugen. Die Autobahn blieb wegen des Unfalls vier Stunden gesperrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel