Regierungsrat Kaspar Sutter bei der Übergabe des Preises an die beiden Inhaber, Fabian Karlen und Andreas Cavegn vom Restaurant Tell. (Bild: Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt)
Basel

Sozialpreis für die Wirtschaft geht an Restaurant Tell

Beschäftigung von Menschen mit Leistungseinschränkungen: Der Basler Sozialpreis für die Wirtschaft geht 2021 an das Restaurant Tell in der Spalenvorstadt.

Das kleine Unternehmen setze sich seit Jahren für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Leistungseinschränkungen ein.

Das Restaurant bilde regelmässig Köchinnen und Köche aus und gebe dabei auch leistungseingeschränkten Personen einen Chance, teilte das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt am Donnerstag mit. Bei der Übergabe des mit 10’000 Franken dotierten Preises in der Johanniskirche würdigte Departementsvorsteher Kaspar Sutter das Engagement des Unternehmens.

Dieses habe auch während der für die Gastrobranche schwierigen Corona-Zeiten nicht nachgelassen, hiess es. Mit dem Preis werden jedes Jahr ein oder zwei Unternehmen ausgezeichnet, die sich bei der Integration in den Arbeitsmarkt auszeichnen. Nominiert wurde das Restaurant Tell vom Verein Impulse/iPunkt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel