Grund für die Verschiebung der Tour seien andauernde Hüftschmerzen nach einem Sturz, liess sich Elton John in der Medienmitteilung zitieren. (Bild: Keystone)
International

Elton John verschiebt Farewell Yellow Brick Road Tour auf 2023

Popstar Elton John hat seine Farewell Yellow Brick Road Tour und damit die Konzerte im Zürcher Hallenstadion verschoben.

Die Shows werden am 1. und 2. Juli 2023 nachgeholt, teilten die Veranstalter am Donnerstag, 16. September, mit.

Grund dafür seien andauernde Hüftschmerzen nach einem Sturz, liess sich der Brite in der Medienmitteilung zitieren. «Trotz intensiver Physiotherapie und Behandlung bei einem Spezialisten sind die Schmerzen so stark geworden, dass mir jede Bewegung Mühe bereitet», so Elton John. Um weitere Komplikationen zu verhindern, werde eine Operation unumgänglich sein.

Nicht verzichten will er auf eine Wohltätigkeitsveranstaltung Ende September, wo er nur fünf Songs spielen wird. Für alles andere hofft der 74-Jährige auf das Verständnis seiner Fans. Zumal diese sich schon aus Gründen der Pandemie vertrösten lassen mussten. Immerhin: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit auch weiterhin. Am 19. Januar 2022 wird die Tour in New Orleans wieder aufgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel