Corona-Tests sollen nach der SVP und den Grünen gratis bleiben. (Bild: Keystone)
Schweiz

SVP und Grüne fordern, dass Covid-Tests gratis bleiben

Die SVP-Fraktion fordert, dass der Bund die Kosten für die Corona-Tests auch nach dem 1. Oktober übernimmt. Das fordern auch die Grünen.

Die SVP verabschiedete am Dienstag eine entsprechende Motion. Solange die Zertifikatspflicht gilt, sollen aus Sicht der SVP die Tests dafür gratis sein. Kostenpflichtige Tests wären vor allem für Junge und weniger zahlungskräftige Bürgerinnen und Bürger eine zusätzliche Belastung und daher inakzeptabel, teilte die Partei am Abend mit. Die Kostenübernahme durch den Bund könne auch als indirekte Unterstützung der bereits hart getroffenen Branchen betrachtet werden.

Die Grüne Fraktion rief am Dienstagabend auf Twitter ebenfalls den Bundesrat auf, die Tests auch ab Oktober gratis anzubieten, damit sich weiterhin möglichst viele Menschen testen lassen und somit ihr Umfeld schützen könnten.

«Wir Grüne fordern seit Wochen, dass Corona-Test gratis bleiben», schrieben die Grünen weiter auf Twitter. Nun würden sich auch Vertreterinnen und Vertreter der SP, der Mitte und der SVP der Forderung anschliessen.

Mitte-Präsident Gerhard Pfister schrieb ebenfalls auf dem Kurznachrichtendienst, das wichtigste Ziel bleibe, die Spitäler zu entlasten. «Deshalb muss die Akzeptanz des Covid-Zertifikats erhöht werden. Deshalb braucht es auch kostenfreie Tests.»

1 Kommentar

  1. Genau so muss es sein, es muss immer wieder getestet werden. Ob geimpft genesen und getestet, oder eben nicht geimpft, ein wichtiges Instrument um die Pandemie in gern Griff zu bekommen! Der grösste Schutz ist immer der alte Schutz: Abstand halten, Maske und Hygiene (Desinfizieren). Würde dies strikte eingehalten werden, hätten wir nicht diese Probleme! Und das Gesundheitswesen würde nicht überlastet. Und das gilt für alle Formen. Ungehinderte Einreise ist tabu, es muss getestet werden immer, dann hätten wir nicht so viele Schüler die erkrankt sind. Simpel und einfach wäre es, aber wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht. Denkt darüber nach einem schönen Abend!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel