Visualisierung des Laborneubaus für das Basler Institut für Rechtsmedizin. (Bild: bs.ch)
Basel

Neuer Standort für Basler Institut für Rechtsmedizin

Das Institut für Rechtsmedizin soll am heutigen Standort des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut an der Socinstrasse ein neues Zentrum erhalten.

Die Basler Regierung beantragt dem Grossen Rat für Um- und Neubauten Ausgaben von 43 Millionen Franken.

Der Umzug an den neuen Standort wird möglich, weil das Swiss TPH im ersten Quartal 2022 seinen neuen Campus im Bachgrabengebiet in Allschwil BL beziehen wird, wie die Basler Regierung am Dienstag mitteilte. Das heute auf zwei Standorte verteilte Institut für Rechtsmedizin kann damit zusammengeführt und bautechnisch zeitgemäss ausgestattet werden.

Das Swiss TPH wird die Villa zur Föhre an der Socinstrasse 57 als Anlaufstelle für die Kundschaft der Reisemedizin behalten. Zwei der vom Swiss TPH nicht mehr benötigten Häuser sollen gemäss den Plänen der Regierung umgebaut werden. Das dritte Haus an der Socinstrasse 59 soll einem Labor-Neubau weichen.

Als Baustart hat die Regierung das 3. Quartal 2023 im Visier. Gerechnet wird mit einer Bauzeit von drei Jahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel