Der bisher letzte Auftritt des FCB in der Champions League: Ein 2:1 Auswärtssieg gegen Man City im Frühling 2018. (Foto: Key)
International

Dank FCB – die Schweiz zu 43 Prozent in der Champions League

Die Champions League, auf die Saison 1992/93 gegründet und aus dem Meistercup hervorgegangen, ist zu einer älteren Dame gereift. Nun startet die 30. Auflage.

In 13 der 30 Ausmarchungen der Champions League hatte die Schweiz ihren Platz. Schweizer Klubs waren also an 43 Prozent der Wettbewerbe vertreten. Den Anfang machten die Grasshoppers mit zwei erfolgreichen Qualifikationen Mitte der Neunzigerjahre. 2002/03 begann die schöne Epoche des FC Basel.

Bis und mit 2017/18 waren die Basler acht Mal dabei, drei Mal erreichten sie die Achtelfinals. 2005/06 nahm gar der FC Thun an der Champions League teil. Der FC Zürich brachte sich 2009/10 auf die Ehrentafel. Und am Dienstag starten die Young Boys mit dem Heimspiel gegen Manchester United in ihre zweite Gruppenphase nach jener von 2018/19.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel