Reisende am Frankfurter Flughafen. (Archivbild: Keystone)
International

Sommerreiseverkehr belebt Frankfurter Flughafen

Am Frankfurter Flughafen ist wieder was los. Im August hatte sich die Anzahl der Fluggäste im Vergleich zum Vorjahr bereits verdoppelt.

Die angesichts fortschreitender Impfkampagnen und vielerorts sinkender Covid-19-Erkrankungen wiederbelebte Lust am Reisen hat dem Frankfurter Flughafen im August zu mehr Passagieren verholfen.

So zählte der Airportbetreiber Fraport nach eigenen Angaben im August rund 3,37 Millionen Fluggäste. Das sind mehr als doppelt so viele Passagiere wie ein Jahr zuvor, aber immer noch etwa 50 Prozent weniger als im August 2019 vor der Corona-Krise.

Das Frachtvolumen legte dagegen mit 182’362 Tonnen auch im Vergleich zum Vorkrisenniveau zu: 5,3 Prozent betrug das Wachstum gegenüber dem August 2019, rund 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Flughafen Zürich legt am Abend Zahlen vor

Am Montagabend legt auch die Flughafen Zürich AG ihre Passagierzahlen für den August vor. Im Juli waren noch fast 60 Prozent weniger Fluggäste über den grössten Schweizer Flughafen gereist als vor der Pandemie, im Juli 2019. Und auch das Frachtvolumen lag mit minus 16 Prozent noch deutlich unter den Vor-Corona-Zahlen.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat hatte sich die Passagierzahl allerdings fast verdoppelt und das Frachtvolumen nahm um knapp 50 Prozent zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel