Der 53-jährige Landwirt geriet mit dem Traktor und Pumptankwagen an einer steilen Böschung ins Rutschen. (Bild: Kapo BL)
Baselland

Landwirt rutscht mit Traktor ab – Anhänger landet auf Strasse

Ein Landwirt geriet am Samstag in Tenniken mit seinem Traktor ins Rutschen. Der Pumptankwagen landete infolgedessen auf der Strasse. Es wurde niemand verletzt.

In Tenniken BL ist am Samstagnachmittag eine Traktor mit Pumptankwagen auf einem ansteigenden Feldweg ins Rutschen gekommen. Dabei geriet der Pumptankwagen über den Fahrbahnrand hinaus und kippte auf der steil abfallenden Böschung auf die Seite. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte ein 53-jähriger Landwirt mit seiner Fahrzeugkombination, einem Traktor mit Pumptankwagen, auf seinem Feld Jauche auszubringen. Um auf das Feld zu gelangen, befuhr er laut Mitteilung vom Sonntag einen regennassen, ansteigenden Feldweg. In einem kurzen Steilstück habe das Zugfahrzeug den Halt verloren, die Fahrzeugkombination sei langsam rückwärts gerutscht.

Dabei geriet der Pumptankwagen über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus und kippte in der steil abfallenden Strassenböschung auf die Seite, wie die Polizei Basel-Landschaft weiter schrieb. Schlussendlich kam der Pumptankwagen auf der parallel zum Feldweg verlaufenden Hauptstrasse zum Stillstand.

Das Zugfahrzeug konnte durch den Lenker auf dem Feldweg zum Stillstand gebracht und gesichert werden. Durch die aufgebotenen Einsatzkräfte konnte der Pumptankwagen entleert und geborgen werden. Da die Hauptstrasse für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt werden musste, kam es zu Verkehrsbehinderungen. Eine geringe Menge Jauche floss während der Bergungsarbeit auf die Strasse, sie konnte durch die Feuerwehr aufgenommen werden, so dass keine Beeinträchtigung der Umwelt entstand, wie es weiter hiess.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel