Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 13. September 2021.
Basel

Basler Impfbus seit heute im Einsatz

In Basel-Stadt kann sich die Bevölkerung ab heute spontan im Impfbus gegen Covid-19 impfen lassen. Dieser ist bis am 10. Oktober im Einsatz.

So steht der Impfbus am Montag und Dienstag jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr beim Biozentrum an der Spitalstrasse 41, wie das Gesundheitsdepartement am Freitag mitteilte.

Der umgebaute englische Doppeldecker-Bus wird zudem auf dem Barfüsserplatz, dem Marktplatz, dem Claraplatz, dem Meret Oppenheim-Platz, dem Petersplatz oder beim Grand Casino Basel Halt machen.

Bus bietet nur Erstimpfungen an

Die Impfungen erfolgen in Impfkabinen im unteren Stock des Busses. Im oberen Stock wurde eine Ruhezone für die 15-minütige Nachbeobachtungszeit eingerichtet. Betrieben wird der Impfbus von der Firma Meconex AG, die seit Ende Dezember bereits für das kantonale Impfzentrum verantwortlich ist. Im Bus piksen lassen können sich alle Personen ab zwölf Jahren, auch ausserkantonale. Angeboten werden nur Erstimpfungen. Die zweite Impfung wird im kantonalen Impfzentrum bei der Messe Basel verabreicht.

Der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger hatte am Donnerstag bekanntgegeben, dass nach Kantonen wie Zürich, Bern oder Schwyz auch der Kanton Basel-Stadt einen Impfbus erhalten wird. Details zum genauen Fahrplan des Impfbuses finden Sie hier: Fahrplan.

Kein Impfbus im Baselbiet

Im Baselbiet gibt es derweil noch kein Angebot, wie in Basel-Stadt. SP-Landrat Jan Kirchmayr moniert auf Twitter, er habe in der Fragestunde des Landrats gefragt, wie es im Landkanton aussieht. Eine Impfbus sei aber noch nicht geplant.

1 Kommentar

  1. Und wenn ich als Genesener mit einem positiven Antikörpernachweis vom Labor Rothen vom Mai 2021 nur einmal geimpft werden muss, kann ich da auch kommen und bekomme das Zertifikat ??Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel