(Bild: Keystone)
International

Souveräner Heimsieg für Max Verstappen

Max Verstappen erfüllte die Hoffnungen seiner Landsleute. Er gewann den Grand Prix der Niederlande und übernahm auch wieder die Führung in der WM-Wertung.

Max Verstappen siegte vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in den Mercedes. Die Vorentscheidung führte der aus der Pole-Position gestartete Verstappen auf den ersten Metern herbei, als er seinen Spitzenplatz im Duell des neben ihm losgefahrenen Hamilton erfolgreich zu verteidigen vermochte. Auf einer Strecke, auf der das Überholen äusserst schwierig ist, blieb Verstappen über die gesamte Distanz unbehelligt.

Verstappen feierte seinen siebten Sieg in der laufenden Saison und seinen 17. insgesamt. In der WM-Wertung, in der er zuvor drei Punkte hinter dem führenden Hamilton gelegen hatte, weist Verstappen nun einen Vorsprung von drei Punkten auf.

Mit dem Sieg setzte Verstappen den gelungenen Schlusspunkt hinter ein dreitägiges Volksfest an der niederländischen Nordseeküste. Täglich 65’000 vorwiegend in Orange gekleidete Zuschauer auf den Tribünen sorgten bei der Rückkehr der Formel 1 nach 36 Jahren für Hochstimmung.

Der von Platz 7 losgefahrene Antonio Giovinazzi büsste im Alfa Romeo schon in der ersten Runde drei Positionen ein und war danach vom Pech verfolgt. Der Italiener musste wegen eines Reifenschadens einen zusätzlich Zwischenhalt einlegen und sich mit zwei Runden Rückstand mit Rang 14 begnügen. Robert Kubica, der kurzfristig für den positiv auf das Corona-Virus getesteten Kimi Räikkönen einsprang, belegte in seinem ersten Grand Prix seit fast zwei Jahren Platz 15.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel