Featured Video Play Icon
Telebasel Plätzli gsuecht vom 2. September 2021.
Region

Diese Lebensphasen durchläuft eine Katze

Wie wir Menschen haben auch Katzen unterschiedliche Bedürfnisse in den verschiedenen Altersphasen. Auch für Katzen ist das Erwachsenwerden eine aufregende Zeit.

Kommt ein Wurf Katzen zur Welt, durchlaufen die Tiere die unterschiedlichen Phasen des Erwachsenwerdens unterschiedlich schnell. So ist die junge Katze Lucy, die gemeinsam mit ihren Geschwistern im Tierheim an der Birs ankam, schon viel weiter als die anderen Katzen aus dem Schlag. Sie will lieber alleine sein, während die anderen noch sehr aneinander hängen. Das ist typisch für Katzen, die das Teenageralter erreicht haben. So hat auch ein Senior andere Bedürfnisse als ein Welpe, deshalb sollte ein zu grosser Altersunterschied bei der Haltung vermieden werden.

Goldhamster Tom (männlich)

Tom ist Anfang Juli ins Tierheim gekommen. Der süsse kleine Goldhamster ist braun-weiss, sehr liebevoll und handzahm. Das eignet sich gut, um ihn auch mal aus dem Gehege nehmen zu können, wenn man es umstrukturieren möchte, dann kann er neue Sachen entdecken und ist somit besser ausgelastet. Goldhamster sind nicht verträglich mit anderen Hamstern, deshalb sucht das Tierheim für Tom ein Zuhause mit einem grossen Gehege mit viel Einstreu, Häuschen und einer Laufplatte damit er viel Beschäftigung hat. Auch Nagematerial wie z.B. Äste sind bei der Einrichtung wichtig, damit Tom daran nagen und seine Zähne abreiben kann. Goldhamster sind auch nachtaktiv, deshalb braucht Tom ein Zuhause in dem er tagsüber ruhig schlafen kann und nachts niemanden stört, wenn er in seinem Gehege herumtollt.

(Bild: Telebasel)

Ratten Heike (weiss) und Henriette (grau) (weiblich)

Die zwei süssen kleinen Ratten Heike und Henriette sind Anfang Juli ins Tierheim gekommen und nun bereit, ihr neues Zuhause auf Lebenszeit zu finden. Beide Ratten sind sehr lieb und neugierig, und damit auch handzahm, was sich hervorragend eignet, um sie mit Denkspielen zu beschäftigen. Ausserdem sind Ratten sehr lernfreudig, man kann ihnen viele verschiedene Tricks beibringen, worüber sich Heike und Henriette sehr freuen würden. Die zwei aufgeschlossenen Ratten wünschen sich ein grosses Gehege mit viel Platz, damit sie sich gut bewegen können und ausgelastet sind. Für Heike und Henriette sucht das Tierheim ein Zuhause bei jemanden, der Freude an Ratten hat und gerne das Gehege umstrukturiert oder selber gerne Sachen baut, damit die Beiden auch eine Abwechslung haben und weiterhin mental und körperlich gefördert werden

Goldhamster Jerry (männlich)

Der süsse Goldhamster Jerry ist seit Anfang Juli bei uns im Tierheim. Er ist sehr liebevoll und auch handzahm, sollte aber nicht herumgetragen werden, da ihm das zu turbulent ist. Der kleine Jerry liebt es in seinem Gehege tief zu graben, deshalb benötig er viel Einstreu. Ausserdem wichtig für die Einrichtung eines Goldhamstergeheges sind Häuschen sowie eine Laufplatte und Äste, damit Jerry auch seine Zähne abnutzen kann. Jerry ist nachtaktiv, darum sieht man ihn tagsüber nicht viel, in der Nacht dafür umso mehr. Das Tierheim sucht für Jerry ein Zuhause mit liebevollen Menschen, die sich vorstellen können, dem kleinen Mann ein schönes Zuhause zu bieten.

(Bild: Telebasel)

Katze Cleo, (weiblich, ca. 4 Monate alt)

Cleo ist eine schöne Kätzin und ist nun schon seit mehreren Monaten im Tierheim. Die Katzendame ist sehr aufgestellt und freundlich. Anfänglich ist sie gegenüber Menschen noch etwas zurückhaltend, lässt sich aber durchaus schon kraulen und wird immer aufgeschlossener. Die Tierpfleger sind zuversichtlich, dass sie in ihrem neuen Zuhause bald auftauen wird und dann ein treuer Lebensbegleiter ist. Momentan lebt Cleo mit ihren Geschwistern zusammen, deshalb sollte eine Zweitkatze kein Problem sein. Da Cleo noch eine Jungkatze ist, ist es wichtig, dass sie mental und körperlich gefördert wird, sei es mit verschiedenen Intelligenzspielen oder einfach nur Bewegungsspiele zum auspowern. Wir können uns Cleo bei einer Familie mit Kindern vorstellen, aber auch bei Alleinstehenden oder einem Pärchen. Wir wünschen uns für die bezaubernde Cleo ein schönes Zuhause, in welchem sie auch Freigang erhält, denn sie würde gerne draussen auf Entdeckungstour gehen.

(Bild: Telebasel)

Wenn Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich bitte ans Tierheim an der Birs.

Stiftung TBB Schweiz
Geschäftsstelle
Birsfelderstrasse 45, Postfach
4020 Basel

Tel. 061 378 78 78
info@tbb.ch

Telebasel kann Anfragen zu den Tieren weder beantworten noch weiterleiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel