Im Kanton Basel-Stadt bieten ab dem 10. September auch Apotheken und Arztpraxen Impfungen gegen Covid-19 an. (Bild: Keystone)
Basel

Impfungen in Arztpraxen und Apotheken ab 10. September

In 13 Apotheken und vier Arztpraxen kann man sich in Basel-Stadt ab 10. September impfen lassen. Mehrere Betriebe wollen später ebenfalls Impfungen anbieten.

Im Kanton Basel-Stadt bieten ab dem 10. September vier Arztpraxen und 13 Apotheken Corona-Impfungen an. Zudem sollen im laufenden Monat auch Impfungen im Schweizerischen Tropeninstitut möglich sein.

Das Angebot in den Arztpraxen und in den Apotheken sei eine Ergänzung zum zentral gelegenen kantonalen Impfzentrum bei der Messe Basel, wie das Gesundheitsdepartement am Mittwoch mitteilte.

Weitere 20 Arztpraxen und 28 Apotheken hätten zudem Interesse daran bekundet, zu einem späteren Impfungen gegen Covid-19 anbieten zu wollen.

In Apotheken können sich Personen mit Voranmeldung ab 18 Jahren impfen lassen, in Arztpraxen ist die Impfung ab 12 Jahren möglich. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Moderna.

Gemäss Mitteilung hatten sich das Gesundheitsdepartement, die Medizinische Gesellschaft Basel und der Baselstädtische Apotheker-Verband bereits im Juli auf eine Pauschale von 50 Franken pro Impfung geeinigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel