Manuela Schär holt als erste Schweizer Athlethin an den Paralympics in Tokio eine Medaille. (Bild: Keystone)
International

Rollstuhlathletin Schär holt in Tokio über 5000 m Silber

Die Schweizer Rollstuhlleichtathletin Manuela Schär holt bei den Paralympics in Tokio über 5000 m Silber. Es ist die erste Medaille der Schweiz am Wettbewerb.

Die 36-jährige Krienserin klassierte sich mit knapp 8 Sekunden Rückstand auf die Amerikanerin Susannah Scaroni auf Platz 2. Der drittklassierten Tatyana McFadden nahm die mehrfache Europa- und Weltmeisterin beinahe 15 Sekunden ab. «Es war ein Lauf ganz nach meinen Vorstellungen», sagte Schär.

Ihre Teamkollegin Patricia Eachus klassierte sich im 10. Rang. Die 31-Jährige aus Büron fuhr eine persönliche Saisonbestzeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel