SchülerInnen im Kanton Schaffhausen müssen ab der Sekundarstufe I wieder Masken tragen. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Kanton Schaffhausen führt Maskenpflicht an Schulen erneut ein

Im Kanton Schaffhausen gilt seit Montag für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II wieder eine Maskenpflicht in Innenräumen.

Die Wiedereinführung der Maskenpflicht nur eine Woche nach Schulbeginn begründet der Kanton mit zahlreichen Covid-19-Fällen an Schulen.

Der Kanton Schaffhausen hat über das Wochenende kurzfristig die Corona-Schutzmassnahmen an Schulen der Sekundarstufe I und II verschärft. Gemäss den im Internet publizierten Richtlinien gilt seit Montag wieder eine Maskenpflicht.

Begründet wird die Massnahme mit zahlreichen positiv ausgefallenen Covid-19-Tests im Rahmen der repetitiven Massentests an den Schulen in der ersten Woche nach den Sommerferien.

Primarschüler nicht betroffen

Von der wiedereingeführten Maskenpflicht nicht betroffen sind die Primarschülerinnen und -schüler. Allerdings gilt für die Lehrpersonen und weitere Angestellte auf allen Schulstufen ebenfalls wieder eine Maskenpflicht.

Die Maskenpflicht gilt für vorerst zwei Wochen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel