Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 20. August 2021.
Basel

«Happy, dass wir wieder auf der Bühne sind»

Das Theater Basel zeigt während sechs Wochen noch einmal alle jene Stücke, die während Corona zu kurz kamen. Ballettdirektor Richard Wherlock ist «super happy».

Ballettdirektor Richard Wherlock feierte während dem Lockdown sein 20-jähriges Jubiläum am Theater Basel. Seine Choreografien und jene weiterer renommierten Kollegen waren während der Pandemie jedoch nicht zugänglich für die breite Masse.

Mit dem Sommerfestival «Extra Wochen» möchte das Theater Basel nun neun Stücke der vergangenen Saison noch einmal zeigen. Denn untätig waren Künstler, Regisseurinnen, Tänzer und Lichttechniker während den vergangenen Monaten ganz und gar nicht. «Wir sind so happy, dass wir wieder auf der Bühne sind und unsere Arbeit zeigen können», schwärmt Richard Wherlock am Nachmittag vor der Premiere.

Extrawürste vom Grill und Konzerte

Das erst kürzlich eröffnete Theater Café soll während dem Festival für sommerliche Stimmung und ausgelassene Abende sorgen. Glacé, Grill und Cocktails liefern das Finish beispielsweise nach einem Besuch der Oper «Die Zauberflöte».

Die neue Saison 21/22 beginnt dann offiziell am 16. September mit «Empty Thrones» (ebenfalls ein Ballett von Richard Wherlock). Am selben Wochenende folgen «Die Physiker» und «4 ½ Jahreszeiten».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel