Eine Sanierung und Teilerneuerung der Sekundarschulanlage Frenkendorf steht an. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

Sekundarschule Frenkendorf soll für 6,43 Millionen Franken saniert werden

Die Schulanlage Sek I in Frenkendorf ist sanierungsbedürftig, ein Teil der Gebäude muss ganz ersetzt werden. Das Projekt soll 6,43 Millionen Franken kosten.

Für die Ausarbeitung eines Sanierungs- und Neubauprojekts beantragt die Baselbieter Regierung dem Landrat eine Summe von 6,43 Millionen Franken.

Drei der acht Gebäude der auf 27 Klassen ausgelegten Sekundarschulanlage Sek I sind provisorische Holzpavillons, die 1964 von der Landesausstellung Expo 64 übernommen wurden, wie die Regierung am Mittwoch mitteilte. Sie sollen abgerissen und teilweise ersetzt werden.

Die restlichen Bauten aus den Jahren 1911 bis 1972 – darunter auch eine Schwimmhalle – müssten umfassend saniert und erneuert werden, heisst es weiter. Die Investitionssumme für das gesamte Bauvorhaben wird grob auf rund 67 Millionen Franken geschätzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel