Die Tat geschah nicht unweit vom Lysbüchelplatz. (Foto: Google Streetview)
Basel

U-Haft gegen mutmasslichen Täter beantragt

Einen Tag nach dem tödlichen Angriff beim Lysbücheplatz wurde gegen den mutmasslichen Täter Untersuchungshaft beantragt. Die Polizei sucht eine weitere Person.

Ein Mann (28) ist in der Nacht auf Sonntag in Basel mit einer Stichwaffe tödlich verletzt worden. Gegen den festgenommenen 22-jährigen Kroaten besteht ein dringender Tatverdacht. Er wird deshalb dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt und es wird Untersuchungshaft beantragt, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Die weiteren umfangreichen Ermittlungen der Sonderkommission der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass an der gewalttätigen Auseinandersetzung neben dem festgenommenen 22-Jährigen, einem auffällig grossen und muskulösen Mann mit kurzen Haaren, dunkler Hautfarbe und dunkler Kleidung, eine zweite Person zugegen war, die Angaben machen kann.

Der Unbekannte ist 25 bis 35 Jahre alt, 165-175 cm gross, von schlanker Statur, dunkelhäutig, dunkle, krause  Haare, auf der Seite kürzer geschnitten, trug hellere Kleider. Beide Personen sollen sich kurz vor der Tat auf dem Areal «Lido» bei der Lysbüchelstrasse auffällig benommen haben und in Streitigkeiten verwickelt gewesen sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel