Die Webergasse wurde am Montagnachmittag wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt. (Bild: Telebasel)
Basel

Mann (45) mit Hiebwaffe in Webergasse festgenommen

Die Polizei hat am Montagnachmittag in der Webergasse einen Mann festgenommen. Er hielt sich mit einer Hiebwaffe in einer Liegenschaft auf.

Am Montagnachmittag um circa 14:20 Uhr wurde der Basler Polizei ein Mann mit einer Hiebwaffe in einer Liegenschaft an der Webergasse gemeldet. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten den 45-Jährigen um 15:15 Uhr anhalten. Dies teilte die Polizei und Rettung Basel-Stadt auf Twitter mit. Der Mann sei für weitere Abklärungen auf die Polizeiwache mitgenommen worden.

1 Kommentar

  1. Woher kommt es, dass täglich Menschen ausrasten ???. Anscheinend fragt sich das niemand. Ebenso hört, liest man von Bränden, Häuser, Ställe, Autos etc., warum gibt es in letzter Zeit soviele Verkehrsunfälle in denen Fahrer unverhofft auf die linke Seite geraten, und frontal in den Gegenverkehr geraten. Es gibt soviele unerklärliche Gegebenheiten, und keiner hinterfragt, woher das wohl kommt, auch Versicherungen anscheinend nicht. Wird wohl wieder nicht veröffentlicht, Denken ist ja nicht mehr gefragt.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel