Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 12. August 2021. (Video: Telebasel)
Baselland

Duathlet Aeneas Appius will seinen Titel verteidigen

Der 60-jährige Aeneas Appuis nimmt am Sonntag an den Schweizermeisterschaften im Duathlon teil. Vier Tage vor dem Event spricht er über seine lange Karriere.

Es sind unglaubliche Zahlen, die im Lebenslauf von Aeneas Appuis stehen. Der Basler nahm unter anderem an über 200 Geländeläufen, 25 Waffenläufen, 20 Basler Stadtläufen und 45 Duathlon-Sprints teil. Zudem darf sich der im Baselbiet wohnhafte Aeneas Appuis zweifacher Welt- und vierfache Europameister im Duathlon nennen. Im Februar musste sich der Ausdauersportler an der Achillessehne operieren lassen. Mit dem Sport aufzuhören kommt für ihn aber nicht in Frage.

Ein Drittel aller Rennen gewonnen

Seit 24 Jahren ist der mittlerweile 60-Jährige im Leistungssport zu Hause. Von Marathon über Radrennen bis hin zu Triathlon, Aeneas Appius hat während seiner Karriere praktisch überall mitgemacht. Ein Ende ist nicht in Sicht, seine Pläne reichen bereits jetzt bis ins nächste Jahr. «Die Ambition ist immer noch da, die Rennen zu gewinnen und mich gut vorzubereiten.»

Angefangen hat alles mit einer anderen Sportart. «Ursprünglich war ich Fussballer. Bei den Junioren spielte ich bei Old Boys Basel. Danach war ich lange im Firmensport tätig.» Aber ab Mitte dreissig konnte sich Appuis nicht mehr so sehr für den Fussball begeistern. Er fand seine neue Leidenschaft im Ausdauersport. Seither hat der 60-Jährige über 600 Rennen bestritten und eine eindrückliche Siegesbilanz vorzuweisen. «Aktuell bin ich gerade bei einer Siegesquote von 222. Also über ein Drittel aller Rennen habe ich gewonnen.» Und der Sportler steht auch jetzt meist auf dem Podest. Der wichtigste Sieg bleibt aber nach wie vor der erste Duathlon-Weltmeistertitel von 2017 in Kanada.

Der Basler trainierte pro Woche bis zu zehn Stunden neben seinem eigentlichen Beruf. Jeweils alles unter einen Hut zu kriegen war für Aeneas Appuis nicht immer leicht. «Ich habe auf viele Hobbys und Leidenschaften verzichtet. Auf Ausgänge, bei den ich sagte, das liegt jetzt nicht auch noch drin.» Der Erfolg gab ihm recht. Nach 8’000 absolvierten Kilometern bereitet sich Aeneas Appuis auf den nächsten Wettkampf vor. Am Sonntag steigen in Uri die Schweizermeisterschaften im Duathlon.

Mission Titelverteidigung

Um sich auf diesen Grossanlass optimal vorzubereiten gibt es am Samstag noch ein kleines Footing über 5km. «Nur noch locker», wie Appuis meint. Am Wettkampftag muss der Ausdauersportler um 6 Uhr in der Früh aufstehen. Dann geht es nach Uri, um gut zwei Stunden vor dem Wettkampf vor Ort zu sein. Die Ziele für das Rennen sind trotz der Operation anfangs Jahr eindeutig: Aeneas Appuis will seinen Schweizermeistertitel verteidigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel