An den Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. (Bild: Kantonspolizei Aargau)
Region

Vortritt missachtet – Zwei Verletzte bei Unfall in Rheinfelden

Die Missachtung des Vortritts eines Autofahrers hat am Mittwochmorgen in Rheinfelden zu einem Unfall mit zwei Verletzten geführt.

Die Staatsanwaltschaft hat gegen den fehlbaren Lenker eine Strafuntersuchung eingeleitet. Der Unfall ereignete sich kurz vor 6 Uhr auf der Kohlplatzkreuzung, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Ein 30-jähriger Schweizer habe bei der Fahrt auf die Kreuzung den Vortritt missachtet und sei mit einem korrekt fahrenden Auto kollidiert. Der 53-jährigen Autolenker und dessen Mitfahrerin wurden dabei verletzt und mussten in ein Spital gefahren werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Drogen-oder Medikamenteneinfluss beim Unfallverursacher eine Blut- und Urinprobe an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel