Die Baselbieter Polizei stand am Mittwochabend am Bahnhof Liestal mit einem Grossaufgebot im Einsatz. (Bild: Twitter/SusanneSlo)
Baselland

Grosseinsatz wegen Demo am Bahnhof Liestal

Am Mittwochabend kam es am Bahnhof Liestal zu einem Polizei-Grosseinsatz. Grund dafür war eine unbewilligte Demonstration.

«Riesiges Polizeiaufgebot für eine kleine Demo. Was soll das?», fragt alt Nationalrätin Susanne Leutenegger-Oberholzer (SP) auf Twitter. Auf dem Bild dazu sind viele Polizisten in Vollmontur zu sehen. Der Grund soll eine unbewilligte Demonstration sein, bestätigt die Baselbieter Polizei gegenüber «20 Minuten».

Wegen der Kundgebung sei der Bahnhof Liestal kurzfristig gesperrt worden. Beim Einsatz sei niemand verletzt worden und auch kein Sachschaden entstanden. Zur Demonstration rief die Gruppe «Gegen Verdrängung Liestal auf, wie die «BZ Basel berichtet». Laut der Zeitung seien 40 Personen vom Bahnhof zum Wasserturmplatz gezogen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel