Ein Mann, der an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein soll, wurde verhaftet. (Symbolbild: Kantonspolizei St. Gallen)
Schweiz

59-jähriger Mann stirbt nach Sturz bei Streit

Ein 59-Jähriger ist nach einem Sturz bei einem Streit in der Nacht auf Samstag in Buchs SG verstorben. Ein mutmasslich beteiligter 26-Jähriger wurde verhaftet.

Beim Opfer handelt es sich um einen 59-jährigen in der Region wohnhaften Schweizer, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Kurz vor 01.30 Uhr sei es aus bislang unbekannten Gründen zu eine Auseinandersetzung mit dem 26-jährigen Nordmazedonier gekommen. Dabei soll der Jüngere den Älteren geschlagen haben.

Der ältere Mann sei darauf gestürzt. Trotz sofortiger Ester Hilfe durch die Polizeipatrouille und anschliessend durch den Rettungsdienst mit Notarzt habe die Reanimation erfolglos abgebrochen werden müssen.

Der 26-Jährige habe sich nach der Auseinandersetzung von der Örtlichkeit entfernt. Er sei im Verlauf der Nacht durch die Polizei festgenommen worden. Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen ermitteln unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen die genauen Hintergründe der Tat, und ob allenfalls weitere Personen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen waren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel