Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 4. August 2021.
Basel

Durchzogenes Wetter fürs Openair-Kino

Das Openair-Kino auf dem Münsterplatz startet mit durchzogenem Wetter. Telebasel hat mit den Betreibern und einer Meteorologin gesprochen.

Egal,  ob man den mit mehreren Oscars prämierten Film «Nomadland» oder den Klassiker «Thelma & Louise» schauen will, mit dem Allianz Openair-Kino kann man ab dem 5. August 2021 laue Sommerabende auf dem Münsterplatz geniessen.

Wenn es denn solche gäbe. Der Aufbau für das Openair-kino auf dem Münsterplatz dauerte acht bis neun Tage, und das schlechte Wetter machte den Betreibern dabei das Leben schwer. «Man räumt ständig alles wieder auf, damit es im Trockenen ist und das ist der Grund, weshalb es immer wieder Verzögerungen gibt», sagt der Platzchef der Veranstaltung, Stephan Oppliger von Allianz Cinema.

Wettervoraussichten nicht rosig

Nicht nur beim Aufbau auf dem Münsterplatz könnte der Regen einen Strich durch die Rechnung machen. Für das Openair-Kino, das vom 5. – 29. August stattfindet, sehen die Wettervoraussichten nicht rosig aus. «Wir haben jetzt am Wochenende sehr viel Regen, danach sind erstmals schönere, sommerliche Tage in Sicht. Aber gegen Ende Monat wird es dann auch wieder unbeständig, eher so wie es in den letzten Wochen war», sagt Barbara Ströbel, Meteorologin bei meteoblue AG.

Trotzdem bleibt der Veranstalter des Openair-Kinos entspannt. Dieser Langzeitprognose schenkt Peter Hürlimann von der Cinerent AG nicht allzu viel Beachtung. «Wir nehmen erstmals die nächste superschöne Woche und dann schauen wir weiter», so Hürrlimann. Sollte der August doch so durchzogen werden, wie Barbara Ströbel voraussagt: Für die Zuschauer auf dem Münsterplatz gibt es am Einlass eine Gratis-Pelerine.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel