Der EuroAirport musste evakuiert werden. (Keystone)
Basel

Unbeaufsichtigtes Gepäckstück sorgt für Polizeieinsatz am EAP

Am Sonntagvormittag kam es am EuroAirport in Basel zu einem Alarm. Ein unbeaufsichtigtes Gepäckstück führte zu einem Polizeieinsatz.

Eine Sprecherin des EuroAirports bestätigte gegenüber Telebasel den Vorfall. Den Alarm ausgelöst habe ein unbeaufsichtigtes Gepäckstück, wie es seitens des EuroAirports heisst.

Der Vorfall habe einen Standardeinsatz ausgelöst. Dabei werden jeweils Teile des Flughafens evakuiert.

Buslinie blockiert

Wie «20 Minuten» berichtete, warteten hunderte Passagiere vor dem Terminal. Auch die Buslinie 50 konnte den EuroAirport während knapp einer Stunde nicht bedienen, wie die Basler Verkehrsbetriebe BVB auf Twitter mitteilten. Mittlerweile verkehrt der Bus aber wieder normal.

Nach dem Vorfall hatten einige Flieger leichte Verspätung. Beim Check-In oder der Ankunft könne es durch solche Vorfälle jeweils zu Verspätungen kommen, wie die Sprecherin weiter erklärt. Grössere Verzögerungen entstanden aber nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel